Einladung Fotoausstellung „STADT | LAND | SIEBEN“

September 29, 2016  •  Kommentar schreiben

STADT | LAND | SIEBEN – 1 Raum | 2 Tage | 7 Positionen

EInladung Fotoausstellung "Stadt | Land | Sieben"EInladung "Stadt | Land | Sieben"EInladung Fotoausstellung "Stadt | Land | Sieben"

Am letzten Oktoberwochenende wird im Projektraum in der Welserstraße in Sendling eine Fotoausstellung zum Thema „Stadt | Land“ zu sehen sein. Dokumentarisch und experimentell, analog und digital, schwarz-weiß und farbig, verspielt und streng – so unterschiedlich die Arbeiten der sieben Fotografinnen und Fotografen auf den ersten Blick erscheinen mögen, verbindet die Arbeiten nicht nur das Thema, sondern auch die Herangehensweise mit Bildkombinationen und -reihen statt Einzelbildern. Gezeigt werden Fotografien von Martin Ahr, Emmanuelle Carlier, Wolfgang Fraas, Kerstin Peick, Markus Heinisch, Claus Jürgen Meereis und foen-Mitglied Susanne Görtz.

Während Martin Ahr in seinem Langzeitprojekt Wurzeln und Bäume in schwarz-weiß fotografiert, setzt sich Susanne Görtz mit Strukturen in der Stadt auseinander. Fast immer unbeachtet, bekommen sie durch ihre Arbeit eine Bühne und bieten überraschende Ansichten. Die Momentaufnahmen von Markus Heinisch thematisieren Landschaften und Personen aus dem eigenem Umfeld. Er zeigt sie in konzentrierten Bildern und ausgefallenen Kombinationen. Kerstin Peick experimentiert mit Spiegelungen der Natur. Die Ergebnisse scheinen die Wirklichkeit aufzulösen und geben dem Betrachter Rätsel auf. Wolfgang Fraas hingegen widmet sich „Lichtmomenten“ in Stadtlandschaften im Umbruch. Emmanuelle Carlier erkundet ihr Viertel und hält die Magie des Ortes in künstlerischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen fest. Claus Jürgen Meereis hat sich der experimentellen Fotografie mit Überlagerungen und Unschärfen verschrieben. Er will mit seinen Bildern den Betrachter zur Auseinandersetzung mit spirituellen Themen anregen.

Die sieben Fotografinnen und Fotografen kennen sich seit 2013 aus dem „Projekt Fotografie“, einem Kurs für künstlerische Fotografie an der Münchner Volkshochschule, der von Michael Jochum seit mehr als 25 Jahren geleitet wird. Die Ausstellung ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit der Gruppe außerhalb des Kurses im Sommer und Herbst 2016.

Die Ausstellung ist am Samstag, den 29. Oktober 2016 von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag, den 30. Oktober 2016 von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Der Projektraum in der Welserstraße 29a befindet sich in der Nähe des Westparks/Harras. Es wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da Parkplätze nur begrenzt verfügbar sind. MVV-Anbindung: S-/U-Bahn Harras, Bus 134/130 Fuggerstraße.

Anmeldung gerne über facebook.


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Abonnieren
RSS
Archiv
Januar (1) Februar März (2) April (1) Mai Juni Juli (3) August September Oktober November Dezember
Januar Februar (1) März April (2) Mai (1) Juni (1) Juli August (1) September (2) Oktober November Dezember
Januar (1) Februar März April Mai Juni Juli (1) August (2) September (1) Oktober (1) November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni (1) Juli August September (2) Oktober (1) November Dezember (1)