Samstag in Salzburg

March 03, 2014  •  Kommentar schreiben

Gemäß einer alten Tradition hat der Foen mal wieder einen kleinen Ausflug in Sachen Kunst unternommen. Diesmal nach Salzburg.

im Fotohofim Fotohof

Auf dem Programm standen zunächst der Fotohof (www.fotohof.at), wo noch bis 22. März 2014 Rob Hornstra und der Autor Arnold van Bruggen mit „The Sochi Project“, ihrem 2009 begonnen, bemerkenswerten Dokumentarfotoprojekt über die Region um Sochi, zu sehen sind.

 

Danach ging es an der Salzach entlang in den Mirabellenpark und in die Galerie Thaddaeus Ropac, wo wir u.a. die Fotografien von Claire Adelfang betrachteten (noch bis 5. April 2014)

Galerie Thaddaeus RopacGalerie Thaddaeus Ropac

Nach einer Stärkung im Cafe Bazar fuhren wir auf den Mönchsberg ins Museum der Moderne. Tanja Boukal und viele andere Künstler mehr waren hoch interessant, trotzdem machten sich erste Ermüdungserscheinungen bemerkbar.

Museum der ModerneMuseum der Moderne

Sehenswert außerdem im Rupertinum die Ausstellung „Ich und die Anderen“, in der es um das Portrait als Spiegelung, das Bild des Individuums, das Selbstportrait geht, das Bild des Menschen, das immer im Zusammenhang mit dem Bild der Gesellschaft und den Mitmenschen steht. Vertreten sind Künstler wie Erwin Wurm, Inge Morath, Angus McBean, Beat Streuli, Dominik Steiger, Nikolaus Walter, Sabine Bitter, Helmut Weber u.v.m. Zu sehen noch bis 18. Mai 2014.


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Abonnieren
RSS
Archiv
Januar (1) Februar März (2) April (1) Mai Juni Juli (3) August September Oktober November Dezember
Januar Februar (1) März April (2) Mai (1) Juni (1) Juli August (1) September (2) Oktober November Dezember
Januar (1) Februar März April Mai Juni Juli (1) August (2) September (1) Oktober (1) November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni (1) Juli August September (2) Oktober (1) November Dezember (1)